Freitag, Februar 18, 2005
  Das neue KVV ist Online Hallo liebe Studierende, das neue Vorlesungsverzeichnis für das SS 05 ist da.
Sonnigst!
Eure Fachschaft 
Montag, Februar 14, 2005
  Joggen gegen Studiengebühren

Es ist zwar sehr kurzfristig, aber am Mittwoch findet wieder "Joggen gegen Studiengebühren" statt.
Nach den Ferien starten wir wieder voll durch. Wer also am Mittwoch Lust und Zeit hat zu kommen, wir treffen uns um 17 Uhr in der Stadtmitte zwischen K1 und K2. Wenn ihr noch etwas Mund zu Mund Propaganda macht werden wir eventuell eine etwas größere Gruppe, die in der nähe der Oper joggen gehen könnte... Man muss auch nicht sonderlich sportlich sein oder regelmäßig joggen gehen. Wir werden ein gemütliches Tempo anschlagen. 
Mittwoch, Februar 09, 2005
  Jobbörse: Studis für'n Fuffi

Freiburger Studierendenvertretung gründet Jobbörse "Studis fuer'n Fuffi"

Am 26.01.2005 hat das Bundesverfassungsgericht das Gebührenverbot für das Erststudium gekippt und damit den Weg für allgemeine Studiengebühren freigemacht. Allgegenwärtig in der Debatte ist Bayerns Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst Thomas Goppel (CSU). Noch am Abend nach dem Gerichtsentscheid berichtete er in den Tagesthemen, dass er zu seiner Studienzeit von seinen Eltern mit 300 Mark/Monat unterstützt wurde. Davon musste er die Hörergebühren in Höhe von DM 180 entrichten. Neben den Studium verdiente er sich außerdem in einem überaus lukrativen Aushilfsjob (wissenschaftliche Hilfskraft, kurz Hiwi) an einem Institut zum Lebensunterhalt hinzu.

Goppel geizte auch nicht mit Ratschlägen, wie die Studierenden in der heutigen Zeit die "moderaten" Studiengebühren aufbringen können. Er ist der Ansicht, dass auch ärmere Studierende Studiengebühren in Höhe von 500 Euro problemlos ohne Kredit finanzieren können: Die Betroffenen müssen "lediglich jeden Monat für hundert Euro auf etwas verzichten oder zwei Nachhilfestunden geben".

Daher startet die unabhängige Studierendenvertretung der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg die Jobbörse Studis für'n Fuffi.
Hier werden seriöse Unternehmen und seriöse Personen dazu aufgefordert, Ihre Jobangebote, sofern sie mit mindesten 50 Euro/Stunde entlohnt werden, über diese Seite zugänglich zu machen. Bevorzugt werden Angebote zur Erteilung von Nachhilfestunden. Interessierte Studierende können kostenlos (nach Bedürftigkeitsprüfung) Suchanzeigen schalten.
via gegen-studien-gebuehren.de 
Dienstag, Februar 01, 2005
  Mittwoch: Vollversammlung aller Studierenden Aus aktuellem Anlass findet am Mittwoch den 2.2 um 13.45 Uhr im Tiefenhörsaal des KII M17.01 eine Vollversammlung zum Bundesverfassungsgerichtsurteil bezüglich der Aufhebung des Studiengebührenverbots statt.
Die Faveve wird kurz über den Stand der Dinge informieren und mögliche Protest abstimmen.
Aufgrund des kurzfristigen Termins bitten wir Euch alle, möglichst viele KomilitonInnen zu informieren oder einfach mitzubringen. 

Powered by Blogger

Wir versuchen jetzt mal etwas aktueller zu werden und zu bleiben. Jetzt funktioniert zumindest die Aktualisierung der Webseite wieder... Eure Fachschaft

[Neuer Eintrag]


ARCHIV

07/03 / 09/03 / 10/03 / 11/03 / 12/03 / 01/04 / 02/04 / 03/04 / 04/04 / 05/04 / 06/04 / 07/04 / 10/04 / 11/04 / 12/04 / 01/05 / 02/05 / 03/05 / 04/05 / 05/05 / 06/05 / 10/05 / 11/05 / 12/05 / 03/06 / 07/06 / 10/06 / 11/06 / 10/07 / 11/07 / 04/08 / 09/08 / 11/08 / 10/09 /

STUDIENGEBÜHREN
LINKS:
AK Bildung FaVeVe
Gute Bildung braucht Zeit!
ABS BaWü
ABS bundesweit